BEWÄSSERUNGSKOSTEN

Die Bewässerungskosten ergeben sich aus der Summe des Kapitalbedarfs für die Anschaffung von Maschinen und Ausrüstung, der Kosten für den Aufbau und die Installation, der Betriebs-und Beaufsichtigungskosten der Anlage sowie der Wasser-und Stromkosten.

Eine Kostenanalyse, die in einigen Betrieben durchgeführt wurde und bei der Topfbewässerungsanlagen und Beregnungsmaschinen gegenübergestellt worden sind, hat gezeigt: Trotz der unterschiedlichen Betriebsorganisation und der verschiedenartigen Formen und Möglichkeiten der Wasserversorgung sind die Bewässerungskosten mit Tropfbewässerungsanlagen um ein Vielfaches höher als die Bewässerungskosten beim Einsatz von Beregnungsmaschinen. (siehe TAB.5)

TAB.5 – VERGLEICHENDE ANALYSE DER BEWÄSSERUNGSKOSTEN:

KOSTEN JE BEWÄSSERTER HEKTAR IM JAHR 2002

Azienda Tipo di impianto (coltura) Costo impianto € Costo Mano d'opera € Costo acqua € Costo totale €
Az. Agr. Budrio - BO Rotolone
(cipolla)
70,00 90,00 76,00 236,00
Az. Agr. Budrio - BO Goccia
(cipolla)
1.081,00 240,00 76,00 1.397,00

 

Azienda Tipo di impianto (coltura) Costo impianto € Costo Mano d'opera € Costo acqua € Costo totale €
Az. Agr. Ozzano - BO Rotolone
(patata)
65,00 33,00 136,00 234,00
Az. Agr. Ozzano - BO Goccia
(patata)
797,00 320,00 139,00 1.256,00

 

Azienda Tipo di impianto (coltura) Costo impianto € Costo Mano d'opera € Costo acqua € Costo totale €
Az. Agr. Malandriano - PR Rotolone
(pomodoro)
62,00 65,00 212,00 339,00
Az. Agr. Malandriano - PR Goccia
(pomodoro)
563,00 410,00 187,00 1.160,00

 

Azienda Tipo di impianto (coltura) Costo impianto € Costo Mano d'opera € Costo acqua € Costo totale €
Az. Agr. Rivergaro - PC Rotolone
(pomodoro)
75,00 25,00 140,00 240,00
Az. Agr. Rivergaro - PC Goccia
(pomodoro)
503,00 150,00 143,00 796,00

 

Azienda Tipo di impianto (coltura) Costo impianto € Costo Mano d'opera € Costo acqua € Costo totale €
Az. Agr. S. Giorgio - PC Rotolone
(pomodoro)
44,00 30,00 151,00 225,00
Az. Agr. S. Giorgio - PC Goccia
(pomodoro)
311,00 340,00 139,00 790,00

Die oben angeführten Tabellen zeigen, dass die Bewässerungskosten für die verschiedenen Anbaukulturen immer höher sind beim Einsatz von Tropfbewässerungsanlagen, welche sowohl einen höheren Kapitalbedarf bei der Anschaffung als auch höhere Personalkosten für die Installation, den Betrieb, die Aufsicht sowie den Abbau der Anlage erfordern. Dabei sind Wasser- und Stromkosten beinahe die gleichen wie beim Einsatz einer Beregnungsmaschine.

Die geringen Unterschiede bei den Wasser- und Stromkosten beider Bewässerungssysteme beweisen die Tatsache, dass Tropfbewässerungsanlagen trotz niedrigem Betriebsdruck einen hohen Wasserverbrauch haben.

IRRIMEC s.r.l.

Via Torino, 3 - Industriegebiet - 29010 Calendasco (PC)
Tel. +39-0523.760441 - Fax +39-0523.760444
E-mail:
MwSt-Nr.12551910156